Freitag, 15. Februar 2008

Wichtig: Dieser Blog wird geöffnet

Da sich hier eine zunehmend rege Kommentartätigkeit entwickelt, über die ich mich freue, und ich mich vorerst auf mein Buch "Die Freilerner" konzentrieren und hier nicht mehr so viel schreiben möchte, öffne ich hiermit den Blog, das heißt: Wer hier mit schreiben möchte, kann sich bei mir melden (bildungsfreiheit@web.de) und ich melde ihn/sie dann als Autor auf diesem Blog an. Bis zu hundert Autoren sind möglich. Na dann mal los! Ich wünsche mir, dass möglichst viele Freilerner hier aus ihrem Alltag und ihren Erfahrungen erzählen, denn für die meisten Menschen ist die Art, wie wir leben und wie unsere Kinder heranwachsen, schlicht nicht vorstellbar, bzw. sie verbinden völlig falsche Vorstellungen damit - so wie wohl wir alle es einmal getan haben.

Und: Lasst uns einen So-wunderbar-kann-Lernen-sein-Blog schreiben, keinen Schimpf-auf-die-Anderen-Blog!

Kommentare:

anitz hat gesagt…

Das fine ich klasse!!! Schreibst du weiter mit?

Oh, ich freue mich, zu beobachten, wie es hier weiter geht, aber ich freue mich auch zu lesen, wie es mit euch weiter geht...

Auf eine neue Ära!

rauhtierchen hat gesagt…

Gute Idee !

Zuerst wollte ich sagen "Hilfe wir verzetteln uns".
Und daß doch bei so vielen verschiedenen Blogs, Seiten und Listen (die Bildung-Liste in meinen Lesezeichen wird immer größer !) keiner mehr die Informationen findet, die er sucht, aber ... nein, ich denke, daß ist gut so, denn wenn an vielen verschiedenen Stellen etwas Interessantes steht, und jeder wieder auf die anderen und die Quellen verlinkt, dann erreicht man auf jeden Fall mehr Leute, die anfangen nachzudenken über Vielfalt und ähnliches.

Ein geschlossenes Forum ist zwar sicherer, aber da köchelt man irgendwie doch im eigenen Saft ...

Dagmar Neubronner hat gesagt…

Ein geschlossenes Forum ist sicherer und es ist ganz wichtig - zu finden beim www.netzwerk-bildungsfreiheit.de, dies hier soll dazu keinesfalls Konkurrenz sein, sondern eine weitere Erzähl- und Austauschmöglichkeit.
Wenn ihr hier bloggen wollt, müsst ihr mir eure gewünschte Emailanschrift geben (und wenns geht euren wirklichen Namen), damit ich das für euch einrichten kann.

1000Sunny hat gesagt…

Hallo,

wie wäre es auch mit einer Liste, aller Blogs von Homeschoolern, die in Deutschland sind, oder vertrieben wurden, oder planen sich und ihre Kinder frei zu bilden ?
Wir haben jetzt auch einen Blog angefangen:
http://pro-bildung.blogspot.com/

Liebe Grüße
Guy

Wir existieren!

lebenslerner hat gesagt…

Liebe Familie Neubronner,

das ist eine ganz wunderbare Idee und ich freue mich schon sehr darauf, Berichte von allen möglichen Freilernern zu lesen. Jede Familie geht das doch anders an und ich denke, da gibt es richtig richtig richtig viel zu lernen und auszutauschen!

Nehmt Ihr auch "wir würden gerne aber trauen uns nicht"-Autoren? *ggg*

Dagmar Neubronner hat gesagt…

Hallo lebenslerner, na klar. Bestenfalls können wir so eure Entwicklung von "würdengerntrauenunsnicht" live verfolgen, ansonsten lernen wir viel über "gründesichnichtzutrauen". Wenn ich meinen Blog schon früher angefangen hätte, wären wir auch so eine Familie gewesen.
Klar schreibe ich grundsätzlich weiter mit, nur im Moment nicht so intensiv.
Nochmal zum Verzetteln: Mit Suchmaschine findet jeder heutzutage alle Infos.
Und zur Liste: es gibt so Blogringe, und ich war auch mal in einem drin, aber wie das genau ging, muss ich erst wieder rausfinden, Scatty, du weißt das doch?!

scatty hat gesagt…

http://en.wikipedia.org/wiki/Web_rings

Lia hat gesagt…

Hört sich nach einer tollen Idee an. Als "Möglicherweise-irgendwann-aber-noch-nicht-Freilerner" könnten wir uns auch vorstellen mitzuschreiben.