Dienstag, 3. Juni 2008

Neue Administratorin dieses Blogs ist Cecilia

Liebe Blogger und LeserInnen, nachdem mein Buch erschienen ist,
in dem ich meine Blogeinträge mit verwendet habe, ziehe ich mich aus dem Blog hier als Administratorin zurück. Übernommen hat Cecilia
und ist ab sofort für alle technischen und sonstigen Fragen Ansprechpartnerin.
Ich freue mich sehr, dass der Blog weitergeht. Ich selbst möchte hier nicht mehr en detail über unser Leben schreiben, denn da ich den Blog unter meinem richtigen Namen angefangen habe, war zusammen mit all den Medienberichten über uns so etwas wie eine gläserne Familie entstanden, und das ist auf die Dauer nicht schön.
Daher nur so viel: Wir haben einen wunderschönen neuen Ort zum Leben in Frankreich gefunden, an dem wir uns sehr wohlfühlen. Ich bin immer wieder auch in Bremen, des Verlages wegen, und die großen Feste wie Ostern und Weihnachten feiern auch unsere Kinder im Schoß der Bremer Großfamilie. Wir setzen uns auch aus dem Ausland nachhaltig für Bildungsfreiheit in Deutschland ein, hauptsächlich mit Veröffentlichungen wichtiger Bücher zum Thema (nächste Projekte: "Lernen zu Hause" von John Holt und Pat Farenga, sowie eine deutsche Version von "The Underground History of American Education" von John Taylor Gatto, der Hammer!); außerdem durch Artikel, Vorträge, aber auch durch die Fortführung der juristischen Auseinandersetzung um das Recht unserer Kinder, frei zu lernen. Wir warten nach wie vor auf den Termin für den Berufungsprozess vor dem Oberverwaltungsgericht Bremen, und über neue juristische Entwicklungen werde ich natürlich auch hier berichten.
Ansonsten brauchen wir jetzt nach all dem Trubel etwas Privatheit.
Also, aurevoir
Dagmar

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Ich möchte mich bedanken, für das "offene Fenster" Prinzip der glässerne Familie Neugbroner.

Es war erschreckend und wunderbar euren Weg mitverfolgen zu dürfen und ich bin froh, dass ihr einen Ort habt, die ihr "home" nennen könnt. Ich hoffe weiterhin, dass es einen tolleranten gesetzlichen Rahmen bald gibt, so daß ihr alle wieder "im Schoß der Großfamilie" leben könnt, anstannt lediglich die große Feste...

Ganz gespannt bin ich auf der deutsche Version von Gatto's Underground Geschichte!!!

Euch alle viel Kraft und Freude am Leben und Lernen!

Andrea S.

freiebildung hat gesagt…

Das kann wohl jeder hier gut verstehen. Hier in Deutschland ist man mit jeder Erziehung von allen Seiten immer unter Dauerbeschuss. Homeschooler haben es da besonders schwer. Auf der anderen Seite ist es natürlich schade, denn jetzt käme der Unterschiede zwischen Bürokratie und Zwang auf der einen Seite und freiem Lernen besonders gut heraus.
Vielen Dank aber für alles, was Ihr auf Euch genommen habt.

Liebe Grüße
1000Sunny

Wisdom hat gesagt…

Liebe Familie Neubronner,

auch von mir alles Gute! Ich wünsche Euch viel Erfolg mit all Euren Büchern und auf Eurem weiteren Weg. Ich hoffe man hört irgendwann wieder von Euch, wie es mit Euch weitergeht...

Herzliche Grüße aus Österreich von
Daniela