Sonntag, 2. März 2008

Wie Schulbücher entstehen (können)

Ein in Österreich recht bekannter Kinderbuchautor namens Thomas Brezina (Tom Turbo, Knickerbockerbande..) wurde eingeladen an einem Physik-Schulbuch mitzuarbeiten. Als Moderator des "Forscherexpress" hat ihn das natürlich brennend interessiert und er sagte zu. Zusammen mit zwei Physikern gestaltete er das Buch und gab es dann an eine Reihe Kinder zum Testen. Der Schulbuch-Verlag fragte daraufhin sehr erstaunt bei ihm nach, wie er denn auf diese Idee gekommen wäre. So etwas hätte man mit Schulbüchern noch nie gemacht und auch nicht vor, das jemals so zu machen. Nichtsdestrotrotz nahm er die Kritiken der Kinder zum Anlass das Buch noch mal ein wenig zu überarbeiten in Hinsicht auf Übersichtlichkeit und besseres Verständnis.
Beim entsprechenden Schulbuchverlag nahm man das schulterzuckend hin. Wenn er sich das einbildet... ist halt ein Kinderbuchautor.
Dieses Schulbuch ist meiner Meinung nach sehr gut gelungen und ausnahmsweise auch verständlich geschrieben. Von den Lehrern wird es so gut wie gar nicht akzeptiert und verwendet, weil da so ein Kinderbuchautor mitgearbeitet hat. So einer kann doch bitte keine ernsthaften Schulbücher schreiben, da könnte ja jeder kommen!

Welch ein Wahnsinn, wenn man überlegt, dass anscheinend noch kein einziges Schulbuch jemals vor Erscheinen von Kinder getestet wurde. Kein Wunder, dass die oft so unverständlich sind. Schon als Kind hab ich manches aus meinen Schulbüchern nur durch die Erklärung eines Erwachsenen verstanden. Und vielleicht ist das sogar Absicht. Sonst könnte man ja vielleicht völlig ohne Lehrer lernen??? *ggg*

Es zahlt sich also aus, grad als Homeschooler keine richtigen Schulbücher zu verwenden. Meiner Meinung nach gibt's zu jedem Thema eine Menge guter Bücher, die leichter lesbar und verständlicher geschrieben sind.... und das gleiche Wissen vermitteln.

Lernen: Homeschooling

Homeschooling müssen die deutschen Bürokraten noch lernen. Übrigens: Müssen ist ja das Lieblingswort von Politikern.

Bei uns ist das so: Sogar Politiker können und dürfen (der Deutsche braucht ja eine Erlaubnis) Homeschooling kennenlernen. Seien Sie so frei und lernen Sie Homeschooling kennen. Lernen Sie Homeschooler kennen. Seien Sie neugierig!
Auf Erfolg, auf Wohlfühlen, auf Frieden, auf Entspannung, auf eigene Leistung, auf Zusammenhalt, auf Kooperation, auf freien Handel und freies Handeln, auf Rücksichtnahme, auf Vertragen, auf Vorsicht und Nachsicht, auf Liebe, auf Lernen, auf Wissen vermögen, Glauben können und auf erfahren.

Bleiben Sie nicht stehen.
Lernen Sie mehr.

Zuhause und anderswo.