Mittwoch, 15. Juli 2009

Bernicia Schröder - Spendenaufruf!

Ein Brief von Bianca Schröder an Dagmar Neubronner - bitte helft der Familie, auch kleine Beträge sind hilfreich & unterstützend!

"Hallo Dagmar,

ich hatte mich ja an das Bildungsministerium und den (eigentlich sehr engagierten) Landrat des Nachbarkreises gewandt. Den Reaktionen auf meine Bitte um Hilfe kann ich nunmehr entnehmen, dass wir politisch unerwuenscht sind. Eine neue Welle von Anzeigen wegen Kindeswohlgefaehrdung rollt auf uns zu.

Sowohl ich als auch Sven wurden in den letzten Wochen unter Druck gesetzt, uns wurden Straftaten unterstellt. Ich sehe das gelassen, alle diese Anschuldigungen lassen sich leicht entkraeften. Dennoch stehen uns nun einige neue Verfahren bevor.

Die Behoerden machten unmissverstaendlich klar, dass wir kontinuierlich ueberwacht werden. Datenabgleich erfolgt bei Hartz-IV-Empfaengern sowieso. Es wird versucht, uns wirtschaftlich zu vernichten. Inzwischen hat Sven einen Bescheid erhalten, dass er kein Geld mehr bekommt und das Geld vom letzten Monat zurueckzahlen soll. Soweit ich weiss, steht es aber noch nicht unter Strafe, Kinder zur Schule zu fahren und sparsam zu leben.

Am 14.07. ist die naechste Gerichtsverhandlung. Eine weitere Psychologin wird ihre Aussage machen: keine Schulphobie, keine Therapienotwendigkeit.

Der Rechtsanwalt des Schulamtes, Herr Strack, laesst sich durch eine Staranwaeltin vertreten. Da soll noch mal einer sagen, es wird kein Geld in Bildung investiert. Es mag jeder spekulieren, ob das die freie Entscheidung des Rechtsanwaltes war, oder ob ihm das „von oben“ verordnet wurde.

Um den Besuch des Gymnasiums fuer Bernicia kaempfen wir immer20noch. Das Schulamt (Frau Kittel) und das Jugendamt (Frau Hesse) sind dagegen. Sie wollen Bernicia in eine Grundschule schicken, entgegen den Empfehlungen von zwei Psychologen, die sich klar fuer den Besuch des Gymnasiums ausgesprochen haben. Das Schulgesetz haben wir auch hier auf unserer Seite, allein um den Antrag auf den Schulbesuch ranken sich mehrere Verfahren.

Es waere schoen, wenn Du einen Spendenaufruf starten koenntest. Ich habe mich erkundigt und weiss inzwischen, dass zweckbestimmte Spenden nicht angerechnet werden. Es ist aber wichtig, dass im Betreff der Ueberweisung etwas steht wie "Spende fuer juristische Auseinandersetzungen".

Bianca Schroeder
Kontonummer: 848119203
BLZ: 20010020

Danke und viele Gruesse
Bianca Schroeder"

Keine Kommentare: